Ablesung der Heiz­kosten­verteiler

In vielen Wohnanlagen ist die Heizperiode mit Ablauf des Jahres geendet. Der Ablesedienst der Kalorimeta AG wird nun zeitnah Termine für Ihre Wohnanlage zur Ablesung bekannt geben. Achten Sie hierzu bitte auf Aushänge am Schwarzen Brett oder an der Haustür bzw. Benachrichtigungen im Briefkasten.

Bei vielen Mietern treten jetzt die ersten Befürchtungen auf, dass Sie, je später der Ablesedienst in Ihrer Wohnanlage abliest, auch jahresübergreifend die Heizeinheiten angelastet kriegen. Das ist nicht der Fall. Die elektronischen Heizkostenverteiler speichern alle 15 Tage die Verbräuche und setzen nach Ablauf jeder Heizperiode den Zählerstand automatisch auf "Null / 00000". Es werden Ihnen also nur die Heizeinheiten berechnet, die innerhalb Ihrer Heizperiode angefallen sind.

Zurück

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „alle Cookies zulassen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutz
Details / Cookieauswahl